„Max & Moritz“ und „Der kleine Horroladen“ abgesagt

Das aktive Vereinsleben ist derzeit aufgrund der Corona-Situation komplett zum Erliegen gekommen: keine Proben, kein Bühnenbau, keine Kostümschneiderei etc. Bereits vor einiger Zeit haben wir uns daher entschieden den Kartenvorverkauf zu pausieren.

Nach zahlreichen Videokrisenkonferenzen sieht unser Vorstand nun keine andere Möglichkeit mehr, als das Familienstück „Max& Moritz“ für die Sommersaison 2020 abzusagen. Das Stück wird in das nächste Jahr verschoben. Auch die Wiederaufnahme von „Der Kleine Horrorladen“ wird erst 2021 auf die Osterwaldbühne gebracht.

Selbst wenn am 20. April die Saisonvorbereitung wieder beginnen könnte, wäre die Zeit bis zur Premiere des Familienstücks denkbar knapp. Und noch ist ja nicht einmal sicher, ob die Auflagen zur Kontaktsperre nicht auch noch darüberhinaus verlängert werden. Die Produktion von „Der Kleine Horrorladen“ ist vergleichsweise kostspielig und daher in der aktuellen Situation ein zu großes wirtschaftliches Risiko für den Verein.

Die Entscheidung zur Absage der beiden Stücke ist schweren Herzens gefallen. Nicht abgesagt wird bis auf weiteres die Produktion des Fitzek-Thrillers „Passagier 23“. Für das Stück haben wir zwar derzeit der Kartenvorverkauf aufgrund der unklaren Perspektive ausgesetzt, wir hoffen jedoch bei einer evtl. Aufhebung der Kontaktsperre zum 20.04 das Stück ab Juli zeigen zu können.

Bereits gekaufte Tickets für „Max & Moritz“ oder „Der Kleine Horrorladen“ können gegen Karten für die Saison 2021 eingetauscht oder rückerstattet werden. Wer uns als Verein in diesen schwierigen Zeiten unterstützen möchte, hat außerdem die Möglichkeit, das schon gekaufte Ticket zu spenden. Alle Karteninhaber werden von unserem Kassenhaus-Team eine entsprechende Information erhalten.
Gerne könnt Ihr euch auch bereits jetzt schon über unser Kontaktformular melden, alternativ natürlich auch gerne per E-Mail an: tickets@osterwaldbuehne.de.

Zum Passagier 23 halten wir Euch zeitnah über unsere Homepage, Instagram und Facebook auf dem Laufenden und wünschen Euch allen weiterhin ganz viel Kraft und Gesundheit!!!

Auf den Kreuzfahrtschiffen dieser Welt verschwinden jedes Jahr 23 Passagiere. Was aber passiert, wenn einer dieser Passagiere wieder auftaucht? Begleiten Sie den Polizeipsychologen Martin Schwartz in dem Psychothriller „Passagier 23“ von Sebastian Fitzek bei seinen Ermittlungen in den (Un-) Tiefen eines Kreuzfahrtschiffes.

Premiere am 10.Juli 2020 um 20:00 Uhr – Ab 16 Jahren!

Und mittlerweile nicht mehr wegzudenken aus dem Bühnenjahr: Das Osterwalder Kleinkunstspektakel! Zum mittlerweile achten Mal präsentieren wir in Kooperation mit Niels Weberling, alias „Herr Niels“, hochkarätiges Varieté. Das Line-Up werden wir bald bekannt geben.

8. Osterwalder Kleinkunstspektakel am 5.Juni 2020 um 19:30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!